Formel 1-Weltmeisterschaft 2012: 20 Rennen bis zum Titel

Die diesjährige Formel-1-Saison wird von den Fans auf der ganzen Welt schon sehnsüchtig erwartet. Es ist die 63. Formel-1-Weltmeisterschaft und startet am 18. März in Melbourne in Australien diesen Jahres. Die Saison umfasst 20 Rennen und endet am 25. November in Interlagors in Brasilien.

Sebastian Vettel flickr (c) Gregory Moine CC-Lizenz

Sebastian Vettel flickr (c) Gregory Moine CC-Lizenz

In der ersten Version des Rennkalenders für 2012 waren sogar noch 21 Rennen geplant. Nach einem Treffen der Formula-One-Teams-Association (FOTA) wurde auf 20 Rennen verkürzt und der Große Preis der Türkei gestrichen. Eine weitere Neuigkeit ist, das die Formel-1-Weltmeisterschaft 2012 wieder in den USA ausgetragen wird. Veranstaltungsort wird die neue Rennstrecke Circuit of the Americas in Austin, Texas sein. Zuletzt war die Formel-1 im Jahre 2007 auf dem Indianapolis Motor Speedway in den USA zu Gast. Der Große Preis von Deutschland wird auch im Jahre 2012 auf dem Hockenheimring in Baden-Württemberg ausgetragen.
Der Gewinner des letzten Jahres hieß ganz klar und mit großem Vorsprung Sebastian Vettel vom Red Bull Racing Team, gefolgt von Jenson Button der für das Vodafone McLaren Mercedes Team antritt. Die vielen deutschen Formel-1 Fans drücken auf jeden Fall Sebastian Vettel für einen erneuten Sieg kräftig die Daumen.

Neue Teams – neues Glück?

In mehreren Teams gab es einen Wechsel im Konstrukteursnamen. So tritt das Team Lotus nicht mehr unter dem Namen Lotus Racing an. Zudem änderte Virgin den Konstrukteursnamen in Marussia. Die Konstrukteursnamen wurden von der Formel-1-Kommission bereits bestätigt. Auch haben einige Fahrer wie Bruno Senna, Nick Heidfeld und Rubens Barrichello,die an der Saison 2011 teilgenommen haben für die Formel 1 Weltmeisterschaft 2012 aktuell noch keinen Vertrag. Bisher scheint es das sich die Formel-1 Fans auf eine spannende Weltmeisterschaft 2012 freuen dürfen, die mit Sicherheit die ein oder anderen Überraschung hervorbringen wird.