Tour de France 2018: Etappen, Strecken und Live-Übertragung

Die Tour de France 2018 startet Anfang Juli und wird trotz der vielen Skandale in der Vergangenheit viele Fans wieder in Bann ziehen. Die legendäre Rundfahrt über 21 Etappen mit dem Finale in Paris fasziniert einfach die Liebhaber des Sports. Insgesamt treten 22 Teams und der absolute Topfavorit ist natürlich Chris Froome. Der Brite vom Team Sky wird aber von vielen Fahrern gejagt, die sich selbst den Traum vom Gewinn der Tour verwirklichen wollen.

Tour de France 2018

Tour de France 2018

Der Giro hat bereits einen Vorgeschmack auf die kommenden Wochen geben können, wenn die Tour de France 2018 wieder an Fahrt aufnimmt. 3.329 Kilometer müssen die Fahrer hinter sich bringen, ehe man die Ziellinie in Paris überquert. Erstmals sind dabei 22 Teams mit jeweils acht Fahrern im Feld vertreten, darunter die Top-Mannschaft von Team Sky, BMC, Movistar und Bora-hansgrohe, Katusha-Alpecin oder Team Sunweb.

Tour de France 2018: Favoriten

In diesem Jahr stellt sich wohl vor allem die Frage: Chris Froome gegen Tom Dumoulin? Die beiden haben schon beim Giro hervorragende Leistungen auf den Asphalt gezaubert und gelten zurecht als die Favoriten auf den Gewinn der Tour 2018. Romain Bardet, Fabio Aru und Mikel Landa sollte man bei der Rundfahrt jedoch immer auf dem Zettel haben.

Tour de France 2018: Etappen & Strecken

  • 1. Etappe, Sa. 7.7.: Noirmoutier-en-l’Ile – Fontenay-le-Comte, 189km
  • 2. Etappe, So. 8.7.: Mouilleron-Saint-Germain – La Roche-sur-Yon, 183km
  • 3. Etappe, Mo. 9.7.: Cholet to Cholet, 35km – Mannschaftszeitfahren
  • 4. Etappe, Di. 10.7.: La Baule – Sarzeau, 192km
  • 5. Etappe, Mi. 11.7.: Lorient – Quimper, 203km
  • 6. Etappe, Do. 12.7.: Brest – Mur-e Bretagne, 181km
  • 7. Etappe, Fr. 13.7.: Fougeres – Chartres, 231km
  • 8. Etappe, Sa. 14.7.: Dreux – Amiens, 181km
  • 9. Etappe, So. 15.7.: Arras – Roubaix, 154km
  • Ruhetag in Annecy – Mo. 16.7.
  • 10. Etappe, Di. 17.7: Annecy – Le Grand Bornand, 159km
  • 11. Etappe, Mi. 18.7.: Albertville – La Rosiere, 108km – Bergankunft
  • 12. Etappe, Do. 19.7.: Bourg-Saint-Maurice – Alpe d’Huez, 175km – Bergankunft
  • 13. Etappe, Fr. 20.7.: Bourg d’Oisans – Valence, 169km
  • 14. Etappe, Sa. 21.7.: Saint-Pauol-Trois-Chateaux – Mende, 187km
  • 15. Etappe, So. 22.7.: Millau – Carcassonne, 181km
  • Ruhetag in Carcassonne – Mo., 23.7.
  • 16. Etappe, Di. 24.7.: Carcassonne – Bagnères-de-Luchon, 218km
  • 17. Etappe, Mi. 25.7.: Bagneres-de-Luchon – Saint-Lary-Soulan, 65km – Bergankunft
  • 18. Etappe, Do. 26.7.: Tries-sur-Baise – Pau, 172km
  • 19. Etappe, Fr. 27.7.: Lourdes – Laruns, 200km
  • 20. Etappe, Sa. 28.7.: Saint-Pee-sur-Nivelle – Espelette, 31km – Einzelzeitfahren
  • 21. Etappe, So. 29.7.: Houilles – Paris / Champs-Elysées, 115km

Tour de France 2018: Live-Übertragung im TV

Die Tour de France wird von der ARD und Eurosport live im TV übertragen. Radsportfans können zusätzlich die Live-Streams unter sportschau.de oder den Eurosportplayer nutzen.